Jens Wortmann König in Lotte Das Schützen-Zepter bleibt in der Familie

König und Gefolge: Eckhard Kottmann (von rechts), Ulla Kielblock, Gabi und Rolf Wortmann, (dahinter) Fahnenträger Karsten Brozda, Julia und Jens Wortmann, (dahinter) Roland Young, Brigitte Gausmann, Nicole Wortmann mit Lucas und Silvia Moormann.

Am kommenden Wochenende feiert der Schützenverein Lotte von 1659 sein Jahresfest. Seit diesen Samstag gibt es mit Jens und Julia Wortmann ein neues Königspaar.

„Es hat mir im letzten Jahr gut gefallen, als meine Eltern Könige waren“, nannte Jens Wortmann einen Grund, weshalb er sich gegen fünf Bewerber durchsetzten und nun die Grünröcke regiert. Weiterhin räumte der junge König schmunzelnd ein: „Ein wenig Überzeugungsarbeit habe ich bei Julia dann doch leisten müssen.“

Fest auf dem Marktplatz

Schützenpräsident Eckhard Kottmann stellte nach dem Wettbewerb als Adjutanten Gabi und Rolf Wortmann, als Ehrendamen Brigitte Gausmann, Ulla Kielblock, Silvia Moormann und Nicole Wortmann vor. Kottmann war zufrieden, dass der Verein nicht regentenlos und damit ohne Kandidaten fürs Gemeindekönigschießen am ersten Septemberfreitag geblieben ist.

Der Traditionsverein erhofft sich eine gute Beteiligung der Mitbürger,
wenn auf dem Marktplatz an der Bahnhofstraße das Schützenfest zu Ehren des frisch gebackenen Königspaares samt Gefolge gefeiert wird.

Jazz als Start

Als jazzigen Auftakt am Freitagabend ist ab 20 Uhr die „BramJazzCompany“ zu Gast. Vorverkaufstickets kosten im Lotter Laden je 8 Euro, an der Abendkasse kosten Karten je 10 Euro.

Dass für das flüssige und feste leibliche Wohl gesorgt ist, versteht sich von selbst. Am Samstag beim Kinderschützenfest ist der Nachwuchs eingeladen, seine Regenten auf einer Infrarotanlage zu ermitteln. Dann sind die Hofstaaten komplett.

Text und Bild: Ursula Holtgrewe (NOZ)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.