Schützenfest 2015 Alt-Lotte Volles Festzelt der Schützen in Alt-Lotte

Drei Tage lang feierten die Schützen aus Alt-Lotte auf dem Marktplatz ihr Schützenfest. Eine Premiere war der Auftritt der BramJazzCompany aus Bramsche am Freitagabend. Da aber weitere Veranstaltungen gleichzeitig stattfanden, war die Resonanz der Konzertbesucher gering. Dafür sorgten die Grünröcke aus den Nachbarvereinen für ein volles Festzelt und beste Stimmung. Als neue Kinderkönigin wurde Anna-Sophie Viertel proklamiert.

Am Freitagabend sorgte die „BramJazzCompany“ mit Trompete, Saxofon, Banjo, Schlagzeug, Klarinette und Posaune für einen gelungenen Jazzabend und Gute-Laune-Gesichter. Die Combo bot über drei Stunden im Festzelt Dixieland Jazz, New Orleans Jazz und Blues mit vielen Ohrwürmern. Diese musikalische Schützenfestpremiere hätte viel mehr Gäste verdient als gekommen waren.

Der Samstagnachmittag gehörte den Kindern, die Schützenpräsident Eckhard Kottmann auch als Erste herzlich willkommen hieß und zum Kinderkönigsschießen, Luftballonwettbewerb und zum Gesichterschminken einlud. Für die fröhliche Hanna Ruppert, die nach einem kleinen Umtrunk mit Marschmusik des Spielmannszugs Lotte zum Festplatz begleitet wurde, hieß es am Abend Abschied nehmen von ihrem Amt und die schwere Kette an die neue Königin Anna-Sophie Viertel, die ein sagenhaftes Ergebnis an der Laseranlage erreicht hatte, weiterzugeben. „32,7 ist das höchste Ergebnis, das ich bisher auf meinem Computer aufgezeichnet habe“, sagte Sportleiter Carsten Steinke begeistert. Zusammen mit Ex-Kinderkönigin Hanna regiert Anna-Sophie jetzt ein Jahr lang das Kindervolk. Formvollendet legten die beiden Mädchen nach der Proklamation einen Walzer aufs Parkett.

Bei herrlichem Sommerwetter tummelten sich die Schützenfestbesucher im Festzelt, an den verschiedenen Ständen, Buden, im Kinderkarussell oder im lauschigen Biergarten. An der Kuchentheke verwöhnten die Schützendamen die Gäste mit köstlichen Kuchen und duftendem Kaffee. Die Tanzgruppen „Strong Kids“ und „Green Diamond“ von iSport-Lotte unterhielten die Gäste unter Leitung von Aladdin im Zelt mit tänzerisch coolen Auftritten.

Überwältigt von der großen Beteiligung war Schützenpräsident Eckhard Kottmann am Samstagabend, als bei karibischen Temperaturen Bürgermeister Rainer Lammers, die Gastvereine vom Osterberg, aus Halen, vom Wersener „Dütestrand“ und vom Botterbusch mit zahlreichen Majestäten und Mitgliedern antraten und am Königsball mit der Stimmungsband „Musica é“ teilnahmen.

Am Sonntagnachmittag traten die Schützen wieder frisch und munter an, holten das Lotter Königspaar vom Schützenhaus ab und marschierten durch Lotte. Im Festzelt wurden zahlreiche Jubilare geehrt: Georg Gunesch erhielt die Verdienstspange des Kreises West, Siegfried Tschöltsch in Silber, Jens Wortmann und Inga Willms in Gold. Die Verdienstorden des Vereins gingen an Dorothea Leben und Carsten Steinke. Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden Georg und Uschi Holtgrewe, Heike Kottmann, Manfred Kramer, Harry Mörschel, Dirk Mutert, Horst und Monika Petersson, Jan Poppen, Martina und Armin Sünnewie, Volker Tschöltsch, Dieter und Martina Wildeboer sowie Monika Reichelt geehrt. Gerd Lamping und Werner Spellmeyer sind seit 40 Jahren Mitglied. Blumensträuße bekamen Irma Hindersmann, Irma Hackmann und Wilma Rapelius, da sie Königinnen vor 65, 50 beziehungsweise 40 Jahren waren. Die Klosteraner Schützenkapelle unterhielt die Gäste mit einem fetzigen Platzkonzert. Mit der bayerischen Tanzmusik klang das Alt-Lotter Schützenfest aus.

Text und Bild: Erna Berg (NOZ)

Freitag

no images were found

Samstag
Sonntag

no images were found

Bilder: Kröner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.