Schuetzenverein-Lotte-Logo

Sch├╝tzenverein Lotte e.V.

von 1659

Spendenakquise statt Sonderumlage
Alt-Lotter Sch├╝tzenhaussanierung mit Crowdfunding?

westgiebel-schuetzenhaus-alt-lotte_201901091516_full_1

Nach dem Votum der Mitglieder, am Standort im Alt-Lotter Sportpark an der Jahnstra├če zu bleiben, wird der Vorstand des Sch├╝tzenvereins Lotte von 1659 die Sanierungen angehen. Die Finanzierung soll auch mithilfe von Crowdfunding gelingen.

Damit m├Âchten die Vereinsverantwortlichen die Renovierung des Westgiebels des rund 40 Jahre alten Vereinshauses sicherstellen. Irgendwo dort dringt Regenwasser ins Geb├Ąude. ÔÇ×Den Wassereinbruch im L├╝ftungsbereich ├╝ber den Schie├čbahnen haben wir in den Griff bekommen“, berichtet Pr├Ąsident Horst Kr├Âner. Um Wasser vom Geb├Ąude fernzuhalten, soll an der Photovoltaik-Anlage neben dem Schie├čstand eine Regenrinne installiert werden.

ÔÇ×Untersuchungen mit einer Kamera haben ergeben, dass auch die Regenfallrohre am Haus teilweise kaputt sind. Das wird schnellstm├Âglich repariert“, sagte Kr├Âner. Wie es in den unterirdisch verlegten Rohrleitungen aussieht, werde gepr├╝ft, wenn der Spielbetreib der Sportfreunde ruhe. Dazu m├╝ssten n├Ąmlich Container beiseite ger├╝ckt werden.
Crowdfunding statt Sonderumlage

Jedenfalls sind die Sch├╝tzen bereit, Eigenleistung einzubringen. Die Sanierung des Westgiebels soll nach ersten Kalkulationen zwischen 8000 und 12.000 Euro kosten. Von einer vorgeschlagenen Sonderumlage nehmen die Sch├╝tzen Abstand. Ein KfW-Kredit sei auch nicht vorgesehen, betonte Kr├Âner. Er stellte die Spendenakquise durch Crowdfunding mit Unterst├╝tzung der VR-Bank Kreis Steinfurt als Plattform vor.

Dazu sind unter dem Motto ÔÇ×Viele schaffen mehr“ einige Vorleistungen des Vereins erforderlich. Er muss beispielsweise ausreichend Fans f├╝r das Projekt nachweisen und sich mit dem Projekt bei potenziellen Unterst├╝tzern bewerben. Weiterhin gibt der Verein einen Betrag an, der erreichbar ist und f├╝r die Finanzierung sinnvoll.
Die VR-Bank gibt maximal 50 Euro je Spende

Die VR-Bank gibt f├╝r jeden gespendeten Euro den gleichen Betrag hinzu. Gedeckelt ist der so unterst├╝tzte Einzelbetrag mit 50 Euro, was Spender nicht daran hindern soll, mehr bereitzustellen. Ist der Wunschbetrag nach Ablauf der dreimonatigen Laufzeit der Spendenakquise nicht erreicht worden, wird das Verfahren r├╝ckabgewickelt.

Um den Verwaltungsaufwand der Banker m├Âglichst gering zu halten, sind Spenden nur online m├Âglich (Mehr unter: https://vrst.viele-schaffen-mehr.de/renovierung-giebel ). Im Mai soll es in einer Mitgliederversammlung einen Zwischenbericht geben ├╝ber wirklich erforderliche Arbeiten.
Brauerei finanziert Thekenumbau komplett vor

Ohne Einschr├Ąnkung erhielt der Vorstand gr├╝nes Licht f├╝r den von einer Brauerei finanzierten Umbau der Theke. Zu den Neuerungen geh├Âren ein zweiter Zapfhahn f├╝r gro├če Veranstaltungen und Edelstahlk├╝hlschubladen. Der Verein zahlt in kleinen Monatsraten den Investitionsbetrag ab. ÔÇ×Wir k├Ânnen auch Sondertilgungen vornehmen, wenn es unsere finanzielle Situation erlaubt“, erkl├Ąrte Kr├Âner.

Text und Bild: Ursula Holtgrewe (NOZ)

Neubau abgelehnt, Sanierung bef├╝rwortet
Lotter Sch├╝tzen wollen Investitionsstau beheben

JHV 2019 SV Lotte 1659

Die Adresse Jahnstra├če 6 in Alt-Lotte aufgeben oder bleiben? Die Mitglieder vom Sch├╝tzenverein Lotte von 1659 stellten beim Jahrestreffen im Vereinshaus die Weichen f├╝r die Zukunft.

Diesmal zahlreich erschienene Mitglieder hatten am Samstag zu entscheiden, ob die Sch├╝tzen den Investitionsstau nach und nach abbauen sollen oder ob der ├ťberlegung von Sch├╝tzenbruder Friedhelm Lange gefolgt werden soll, neue Bahnen unter der neu zu bauenden Sporthalle zu planen.
Bleiben oder verkleinert neu bauen?

ÔÇ×Wir sollten uns fragen: Lohnt die Aufrechterhaltung des Betriebes noch in Zukunft? Als Verein m├╝ssen wir gucken, wo wir 2030 stehen“, betonte Lange. Er hatte auch denkbare bauliche Ver├Ąnderungen im Rahmen des ÔÇ×Masterplans Sportzentrum Lotte 2030“ an der Jahnstra├če im Blick. Unterst├╝tzung erhielt er von G├╝nter Fischer. ÔÇ×Wenn wir nur einen Keller bauen, dann brauchen wir jemanden, der oben dr├╝ber baut – am besten die Gemeinde.“

B├╝rgermeister Rainer Lammers kommentierte leicht erregt: ÔÇ×Wir kommt man darauf, dass man hier weg will? Es gibt meines Erachtens nur eine L├Âsung: Die Sch├╝tzen m├╝ssen hier bleiben.“
Lotter Sch├╝tzen m├╝ssen viel Geld investieren

Jedenfalls muss der Verein viel Geld in die Hand nehmen. Belastbare Zahlen legte der Ibbenb├╝rener Architekt Otto Niehaus vor. Zeitwert f├╝r die gesamte Anlage: rund 416.000 Euro. ÔÇ×Das wird auf dem Markt nicht zu erzielen sein“, d├Ąmpfte er jeglichen Optimismus. F├╝r den Neubau eines Kellers mit vier Luftgewehr- sowie vier Kleinkaliberbahnen plus Nebenkosten errechnete der Architekt 540.000 Euro. Hinzu k├Ąmen die Kosten f├╝r eine neu zu erteilende Genehmigung des Schie├čbetriebs – ohne die 100-Meter-Bahnen.

Das von der Gemeinde Lotte gepachtete Grundst├╝ck muss der Verein ÔÇ×befriedet“ zur├╝ckgeben. Soll hei├čen: Die unterirdische Schie├čanlage muss abgebrochen und verf├╝llt werden. Voraussichtliche Zusatzkosten: 48.350 Euro. F├╝r eine Renovierung und Modernisierung der Schie├čsportanlage indes kalkulierte Niehaus brutto rund 86.500 Euro.
Zwischenruf: ÔÇ×Wer soll das bezahlen?“

ÔÇ×Wer soll das bezahlen“ war zu h├Âren. Zuvor hatte der Kassenbericht von Brigitte Gausmann nach Investitionen im unteren f├╝nfstelligen Bereich ein kleines Plus belegt. Horst Kr├Âner erkl├Ąrte: ÔÇ×Wir m├╝ssen das je nach Kassenlage nach und nach vollziehen.“

Dem folgten die Mitglieder mehrheitlich. Der Vorstand kann agieren. In diesen w├Ąhlten die Sch├╝tzen f├╝r Schriftf├╝hrerin Heidi Willms nun Michael Leben ins Amt. Best├Ątigt wurden der zweite Vorsitzende Armin S├╝nnewie und Schatzmeisterin Brigitte Gausmann f├╝r den Verein mit der Adresse Jahnstra├če 6 in Lotte.

Text und Bild: Ursula Holtgrewe(NOZ)

Home   Wir ├╝ber uns   Vermietung   Vorstand   Satzung   Chronik   Berichte 2019   350 Jahrfeier   K├Ânige  Termine   BDS   Schiesssport   Links   Impressum